HomeKontaktSitemap

Kinderdermatologie


Besondere Aufmerksamkeit gilt unseren kleinen Patienten. Die Haut von Babys, Kindern und Jugendlichen reagiert häufig anders als die von Erwachsenen. Nicht selten verlaufen Hauterkrankungen anders als bei Erwachsenen, und es treten auch weitere Hauterkrankungen auf.

So sehen wir neben den typischen Kinderkrankheiten Babies mit Windelekzemen, Pilzerkrankungen, Kleinkinder mit Neurodermitis und Allergien sowie Kinder und Jugendliche mit Warzen und Akne in unserer Sprechstunde. Gerade bei jugendlichen Patienten ist der psychosoziale Druck recht groß, und sie leiden besonders unter den Ausprägungen der Hauterscheinungen. Mit differenzierten Behandlungsmöglichkeiten kümmern wir uns um sie, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen. Das therapeutische Vorgehen wird auf die individuelle Situation abgestimmt, Medikamente wie Salben und Tabletten werden angepasst dosiert.

Weiterhin gilt unsere  Aufmerksamkeit den angeborenen sowie den erworbenen Muttermalen (Naevi). Hier bietet sich besonders die Videodermatoskopie an, um möglichst genaue Beurteilungen zu erreichen, wodurch häufig auf ein operatives Entfernen der Muttermale verzichtet werden kann.

Babys, Kinder und Jugendliche sind mit ihren Eltern in unserer Praxis herzlich willkommen.