HomeKontaktSitemap

Erkrankungen der Haare, Nägel und vermehrtes Schwitzen


Veränderungen und Erkrankungen der Nägel können verursacht werden durch Pilzbefall oder geben Hinweise auf Erkrankungen innerer Organe. Auch manche Hauterkrankungen verändern die Nägel. Ähnlich verhält es sich bei den Haaren, wobei hier einerseits die verschiedenen Formen des Haarausfalls im Vordergrund stehen, andererseits übermäßige Körperbehaarung als störend empfunden wird. Laserhaarentfernung.

Eine zielgerichtete Diagnostik ermöglicht es uns,  die für Ihre Erkrankung passende Therapie gemeinsam mit Ihnen zu besprechen und einzuleiten:

  • Untersuchung auf krankheitserregende Pilze im eigenen mykologischen Labor und weitere Erreger
  • Blutuntersuchungen, Probenentnahmen
  • Haarwurzeluntersuchung (Trichogramm)
  • Diagnostik des Haarausfalls mittels digitalem Fototrichogramm. Es handelt sich dabei um ein professionelles Expertensystem. Mit diesem ist eine schnelle, schmerzfreie und zuverlässige Messung der Haardichte und des Aktivitätszustandes des Haarwachstums möglich.


Auch vermehrtes Schwitzen kann sehr belastend sein. Mit speziellen Rezepturen, Medikamenten, Iontophorese und Botulinumtoxin A können wir Ihnen helfen.