HomeKontaktSitemap

Abtragung von erhabenen Hautveränderungen mittels Laser


Im Laufe des Lebens entstehen Hautveränderungen, die man aus ästhetischem Bedürfnis wieder entfernt haben möchte. Zur Entfernung von oft über dem Hautniveau liegenden Hautveränderungen, wie z.B. von Altersflecken und Alterswarzen, dient uns der Erbium:YAG-Laser.

Mit diesem Laser lassen sich dünnste Gewebeschichten äußerst genau und berührungslos abtragen. Mit Hilfe eines Laserlichtstrahls wird Gewebe verdampft. Hautunebenheiten können auch behandelt werden, denn die Behandlung feiner Fältchen oder das Glätten der Haut sind Einsatzgebiete des Lasers. Es handelt sich hierbei um individuelle Gesundheitsleistungen, deren Kosten selbst zu tragen sind.

Häufig entfernen wir:

  • Gutartige, nicht pigmentierte, erhabene Muttermale
  • Altersflecken und Alterswarzen
  • Talgdrüsenwucherungen
  • Fetteinlagerungen (Xanthelasmen) der Augenlider
  • Gutartige Hautknötchen (Angiofibrome, Fibrome)
  • Lichtschäden der Haut


Grundsätzlich gilt, dass nur gutartige Hautveränderungen für eine Laserbehandlung geeignet sind. Unklare Veränderungen müssen herausgeschnitten und feingeweblich untersucht werden.
Erwähnenswert ist, dass eine Lasertherapie unter blutverdünnenden Medikamenten wie Marcumar möglich ist.


 

Laserbehandlung gefäßbedingter Hautveränderungen und Hautverfärbungen


Durch Veränderungen kleiner Blutgefäße entstehen häufig bläulich oder rote Hautverfärbungen, die harmlos sind, jedoch als störend empfunden werden. So kann ein kleines Blutschwämmchen oder Spinnen-Naevus im Gesicht  als „Pickel“ wirken und so Kummer machen.

Gefäßbedingte Hautverfärbungen und kleine Blutgefäße behandeln wir mit  dem Nd: YAG-Laser. Die Zielstruktur ist der Blutfarbstoff in den Blutgefäßen. Es lassen sich einzelne (Teleangiektasien) oder flächenhafte Gefäße im Gesicht (Couperose) oder am Körper behandeln. Gerade die Teleangiektasien infolge einer Rosazea sprechen gut auf die Lasertherapie an. Weitere Anwendungsbereiche sind Altersblutschwämmchen (Angiome), Feuermale, Besenreiser der Beine und das Aufhellen geröteter Narben.

Je nach Anwendungsbereich sind eine oder mehrere Behandlungen notwendig. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte.

Sprechen Sie uns an, welche Hautveränderung Sie als störend erleben und ändern möchten.